Der Bukarester Deutschlehrerverband, Anfang Januar 1990 kurz nach der Wende gegründet, ist im Herbst 1990 zum nationalen Deutschlehrerverband Rumäniens gewachsen. Die erste Präsidentin des Verbandes war Christiane Cosmatu (1990-1992), gefolgt von Ida Anamaria Alexandrescu (1992-1997) und Silvia Florea (2007-2013). 2013-2015 war Gina Țoțea Interimpräsidentin. 2015 wurde Sorin Giurumescu zum Präsidenten gewählt.

Der DVR-Vorstand stellt sich vor.

Der DVR ist hat sich die Förderung der deutschen Sprache und die Unterstützung des Deutschunterrichts in Rumänien zur Aufgabe gemacht. Die alljährlich vom DVR zu aktuellen Themen organisierte Tagung, an der cca. 120 Deutschlehrer (DaF, DaM und DFU) teilnehmen, ist die landesweit größte Fortbildungsveranstaltung für diese Zielgruppe.

Die alte Webseite des Deutschlehrerverbandes ist hier abrufbar.

Tagungen

Die 27. DVR-Tagung

septembrie 13, 2019 @ 9:00 - septembrie 15, 2019 @ 12:30

Die 28. DVR-Tagung

septembrie 10, 2020 @ 9:00 - septembrie 13, 2020 @ 12:30

Die 29. DVR-Tagung

septembrie 8 @ 16:00 - septembrie 11 @ 14:30